Seniorengruppe

...Unterwegs in heimatlichen Gefilden

Die Anregung zur Gründung einer Seniorenwandergruppe kam von unserem mittlerweile verstorbenen Wanderfreund Hans Koch. Im Jahresplan 1999 taucht sie zum ersten Mal auf, wenn auch noch ohne festes Monatsprogramm.

Denn die Wanderziele wurden anfangs von einer Wanderung zur nächsten festgelegt.

 

Ab dem Jahresplan 2003 gab es die Seniorenwanderungen für jeden Monat mit einem eigenen Programm im Jahresplan und Wanderführern aus den eigenen Reihen. Jeden ersten Mittwoch im Monat sind sie seither in heimatlichen Gefilden unterwegs, zu dem auch das Kinzigtal oder die Rheinebene zählen. Es sind nicht mehr die ganz großen, aber doch Unternehmungen und Ziele, die dem Durchschnittsalter der Gruppe entsprechen. Hierzu können auch mal (Betriebs) Besichtigungen gehören. Einen hohen Stellenwert in dieser munteren Gruppe genießt die Geselligkeit.

Und so sind die meisten Wanderungen mit einer Einkehr verbunden. Seit der Hauptversammlung 2003 sorgt Hubert Zehnle mit viel Engagement für das Programm und vertritt die Interessen der Senioren im Vorstand.